Autorin

1977 in Berlin geboren, entdeckte Farina Eden bereits als Kind ihre Begeisterung für Bücher und begann früh mit dem Schreiben. Nach Schule und Abitur fand sie einen Weg, die Leidenschaft für Geschichten mit ihrem Beruf zu verbinden. Sie studierte Deutsch und Englisch und unterrichtet heute an einer Realschule in Baden-Württemberg, wo sie gemeinsam mit Mann und Tochter lebt. 2015 entdeckte sie ein weiteres Hobby, dem sie sich seither mit Begeisterung widmet: Sie lernt Schlagzeug spielen.

Kreativität kennt keine Grenzen. Genau das ist der Grund, warum sich die Autorin bisher weder auf ein Genre noch auf eine Leserschaft festlegen wollte. Ob historischer Roman, Jugendbuch, Kinderbuch oder Kurzgeschichten – die Autorin schreibt nieder, was sie nicht mehr loslässt.

Ihr Debüt „Zigeunermädchen“ erschien im Februar 2018 bei Piper.

Außerdem erschienen:

„Fröschlein, Hirschi und Frau Bär“ (illustriertes Kinderbuch)

„Panterra Nova – Die Suche“ (Jungendroman)